FSV 04 Viernau e.V.

C-Junioren : Spielbericht Pokal des Bürgermeister Schmalkalden, 1.R

PPSV Suhl   SG Steinbach-Viernau
PPSV Suhl 4 : 2 SG Steinbach-Viernau
(2 : 2)
C-Junioren   ::   Pokal des Bürgermeister Schmalkalden   ::   1.R   ::   12.08.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Moritz Tügel, Jona Brandt

Assists

Moritz Tügel

Torfolge

1:0 (2.min) - PPSV Suhl
1:1 (20.min) - Jona Brandt (Moritz Tügel)
1:2 (24.min) - Moritz Tügel
2:2 (30.min) - PPSV Suhl
3:2 (53.min) - PPSV Suhl
4:2 (63.min) - PPSV Suhl

Frühzeitiges Pokal-Aus

Große Vorfreude und Hoffnungen wurden in den Saisonstart gesetzt, diese konnten jedoch leider ergebnistechnisch nicht durch das neuformierte Team erfüllt werden. Bereits in den Anfangsminuten zeigte sich, das der Suhler Gegner enorm schnell und wendig Angriffe vor unser Tor brachte, was dann durch einen Fehler in der Abwehr auch gleich den ersten Rückstand bedeutete. Durch Abstimmungsfehler bei uns sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung entstanden Ballverluste, die immer wieder gefährliche Angriffe des Gegners zur Folge hatten. Auch des Trainers Hinweise, die Suhler aufgrund ihrer Schußpräzision nicht soweit in die eigene Hälfte kommen zu lasssen, wurde nur wenig umgesetzt. So hatte unser Torwart auch immer wieder sein Können zu beweisen. Im Laufe der 1.Hälfte wurde unser Spiel langsam besser, obwohl weiterhin durch ungenaues Passspiel immer wieder Probleme auftraten. Einige gute Chancen konnten jedoch bspw. durch Moritz, Jona und Nils Marr erarbeitet werden, verdient fiel dann auch der Ausgleich, bei dem Jona gut reagierte und einen Abpraller von Moritz nutzen konnte. Im weiteren Verlauf war unser Team dann leicht feldüberlegen und konnte in Führung gehen. Weitere gute Möglichkeiten gingen knapp vorbei oder der Suhler Torwart machte sie mit guten Paraden zunichte.Bei einem Eckball des Gegners ging unsere Abwehr zu zögerlich zu Werke und der Ausgleich fiel noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel konnten weitere Möglichkeiten durch Nils Marr, Robin oder Maximilian nicht verwertet werden und durch Abstimmungsfehler in der Abwehr und in der Rückwärtsbewegung fielen dann die weiteren gegnerischen Treffer, die unser Ausscheiden perfekt machten.  Bleibt zu hoffen, das die Fehler erkannt werden, das Team die Aufgeregtheit ablegen kann und der Start in die Punktspiele nächste Woche besser verläuft.


Fotos vom Spiel


Zurück