FSV 04 Viernau e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Rhön-Rennsteig, 1.ST (2016/2017)

SG SV Dietzhausen   FSV 04 Viernau
SG SV Dietzhausen 0 : 11 FSV 04 Viernau
(0 : 6)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga Rhön-Rennsteig   ::   1.ST   ::   20.08.2016 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Leonard Schleicher, 2x Max Schindler, 2x Luca Maurice Hellmann, Leonard Scholl, Jannis Rhein, Felix Krämer

Assists

3x Leonard Scholl, 2x Luca Maurice Hellmann, 2x Leonard Schleicher, Felix Krämer, Arno Perlewitz

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (7.min) - Luca Maurice Hellmann
0:2 (8.min) - Leonard Schleicher
0:3 (11.min) - Max Schindler
0:4 (16.min) - Luca Maurice Hellmann
0:5 (19.min) - Leonard Schleicher
0:6 (28.min) - Felix Krämer
0:7 (32.min) - Max Schindler
0:8 (43.min) - Leonard Schleicher
0:9 (45.min) - Jannis Rhein
0:10 (53.min) - Leonard Schleicher
0:11 (55.min) - Leonard Scholl

Gelungener Einstand in die neue Saison

Pünktlich zum Meisterschaftssaisonstart waren alle Spieler fit und ausgeschlafen in Dietzhausen anwesend.Nach dem Weggang von Lennox Döll und dem Nachrücken von Steven Wilhelm zu den D-Junioren wurde die Mannschaft vom Trainer gegenüber der letzten Saison nur geringfügig umgestellt. Um das Spiel noch offensiver zu gestalten, traten wir nur mit einer 2er Abwehrreihe, aber einem 4er Mittelfeld an. Robin ersetzt Arno in der Abwehr, der mit Leonhard Schleicher ins Mittelfeld rückt. Durch die vorhandene Spielpraxis aus der letzten Saison konnte eine ordentliche Spiel- und Passgenauigkeit und auch Spielsicherheit beobachtet werden. Auch nach den unterschiedlichen Auswechslungen zeigte sich die Mannschaft gut eingespielt und kompakt. Das sehr gute Ergebnis war dann auch einem gewissen Siegwillen geschuldet. Die vielen Tore fielen nach guten Kombinationen, eingespielten Standardsituationen und Ausnutzen von Fehlern der Gäste. So waren wir sehr spielbestimmend und unser Torwart hatte relativ wenig problematische Situationen zu meistern. Auch die in der Pause vom Trainer ausgegebene Richtung noch mehr über außen zu spielen und auch auf der linken Seite mehr Druck zu machen, wurde in der 2.Hälfte sofort gut umgesetzt. Viele weitere gute Abschlüsse und Chancen konnten neben den Toren erarbeitet werden und lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.Auch einieg Distanzschüssehatten einen schönen Abschluß und so konnte sich der Trainer nach Spielschluß zufrieden zeigen. Er mahnte jedoch noch einmal an, die Schiedsrichterentscheide ohne Diskussion anzuerkennen. Wenn unser Spiel weiter so gestaltet wird, kann am Saisonende ein Topergebnis herausspringen. So gab der Trainer dann auch ein Angebot und Versprechen aus. Sollte der 3.Tabellenplatz oder besser am Saisonende erreicht werden, laufen Trainer und Elternteile nach dem letzten Auswärtsspiel (11.06.17 Goldlauter) nach Hause. Nun liegt es an den Jungs, diesen Spaß erlebbar zu machen, nächste Woche in Zella-Mehlis wird es dazu gegen einen eventuell stärkeren Gegner Gelegenheit zur Grundlage geben.


Fotos vom Spiel


Zurück