FSV 04 Viernau e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Rhön-Rennsteig, 17.ST (2016/2017)

Steinbach-Hallenberg II   FSV 04 Viernau
Steinbach-Hallenberg II 1 : 3 FSV 04 Viernau
(0 : 3)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga Rhön-Rennsteig   ::   17.ST   ::   13.05.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Florian Wilke, Felix Krämer

Assists

Florian Wilke, Max Schindler, Jannis Rhein

Torfolge

0:1 (11.min) - Felix Krämer (Florian Wilke)
0:2 (18.min) - Florian Wilke (Max Schindler)
0:3 (22.min) - Florian Wilke (Jannis Rhein)
1:3 (40.min) - Steinbach-Hallenberg II

Sehr schwer getan

Stark ersatzgeschwächt und ohne regulären Torwart hatte unser Team heute eine eigentlich lösbare Aufgabe gegen einen erwartungsgemäß etwas leichteren Gegner vor sich. In der 1.Hälfte konnte das nach einer Anfangssortierungsphase auch relativ gut umgesetzt werden. Das drückte sich dann auch in einem komfortablen 3 Tore-Vorsprung zur Pause aus. Weitere gute Chancen konnten jedoch nicht verwertet werden, so z.B. bei einem Pfostenschuss von Felix in der 9.min, einer Riesenmöglichkeit durch Florian in der 19.min, als er frei vor dem gegnerischen Torwart nach langem Ball von Arno auftauchte oder auch bei einem Lattentreffer von Felix in der 28.min. In der 15.min wurde dann auch eine Möglichkeit von Florian nach prima Vorarbeit von Jannis als Ausball erkannt und weitere Zähler kamen nicht zustande. Ersatztorwart Leonhard machte seine Sache gut und hielt unseren Kasten sauber. Zur 2.Hälfte wurde im Tor gegen Robin getauscht, der seine Sache auch prima erledigte. Beim gegnerischen Treffer konnte er aufgrund der Sonne und einem abgefälschten Ball allerdings nichts ausrichten. Viele Chancen konnten jedoch wiederum nicht zu Toren verabeitet werden, bspw. Schüsse von Luca, Leonhard oder Florian, die entweder vom Torwart oder dem Pfosten vereitelt wurden oder daneben gingen. Allerdings war unser Spiel in der 2.Halbzeit auch sehr von Fehlpässen, überhasteten und eigensinnigen Aktionen geprägt und ein richtiger Spielfluss kam nicht zustande. Auch eine gute Spieltaktik war selten zu sehen. So kann man mit dem Spiel in der 2.Hälfte absolut nicht zufrieden sein, auch gegenüber der Meisterschaftshinrunde können die Leistungen in der letzten Zeit nur bedingt überzeugen.  Hier muss von der Mannschaft etliches verbessert werden, um in der nächsten Begegnung mit einem wesentlich stärkeren Gegner aus Jüchsen im Heimspiel zu bestehen. 


Fotos vom Spiel


Zurück